Helferinfos: Glück in Dosen 2017

Hallo und herzlich willkommen auf unserer Info-Seite für alle angehenden Helfer und interessierten Unterstützer!

Hier haben wir für euch neben einer kurzen Beschreibung des Projektes auch unser Helfer-FAQ zusammengestellt. Du weißt nicht, ob Glück in Dosen etwas für dich ist, findest die Idee aber interessant? Lies weiter, und vielleicht haben wir schon bald deine Anmeldung in unserem E-Mail-Postfach – die Adresse findest Du ganz unten.

Was ist Glück in Dosen (GiD)?

Kurz gesagt: Bei GiD sammeln wir, der RAC Clausthal-Zellerfeld und Freunde, auf dem Rockharz Open Air (ROA) in Ballenstedt Pfandartikel und spenden den Erlös an Kinder- und Jugendarbeit in der Region – so unterstützten wir in den vergangenen vier Jahren mit insgesamt über 49.000€ neben mehreren Jugendbüros und Jugendgruppen von Hilfsdiensten auch jedes Jahr das KidsCamp im Rotaract-Distrikt D1800.

Und was machen wir da jetzt genau?

Unsere Arbeit auf dem ROA gliedert sich hauptsächlich in fünf Bereiche:

  1. Werbung bei der Anreise:
    Hier verteilen wir schon mal ein paar unserer Werbeaufkleber und zeigen etwas Präsenz. Viele Besucher kennen uns schon, und überreichen uns meist schon mal den ersten Sack Pfand (Wegbier der Beifahrer).
  2. Betreuung unseres Dosenwurfstandes:
    Anlaufpunkt für Spendenwillige in der Nähe des Infield-Eingangs (Übergang Campground zu den Bühnen), wir erklären unsere Arbeit, lassen die Besucher ihre (leeren) Dosen auf unsere „Torwand“ werfen, verteilen für Treffer Tombola-Stempel und nehmen ausgefüllte Tombola-Scheine an.
  3. Dosensammeln auf dem Zeltplatz:
    Wir ziehen mit unseren patentierten bunten Dosensammeltonnen los und sprechen die Gäste direkt in ihren Camps an, ob sie nicht ein Paar Dosen an uns spenden möchten. Viele kennen unsere Aktion bereits, anderen erklären wir, was wir machen und wo das Geld hingeht. Und von Zeit zu Zeit bekommt man auch mal eine volle Dose als Wegzehrung mit… 😉
  4. Sortieren/Verpacken der Dosen:
    In unserem Lager werden die gesammelten Dosen nach Pfand/kein Pfand sortiert und vorgezählt in Säcke verpackt um dann von unserem Logistikpartner abgenommen zu werden.
  5. „Abgrasen“ des Zeltplatzes am Abreisetag:
    Am Sonntag gehen wir mit zusätzlichen Helfern den gesamten Platz noch einmal ab und sammeln zurückgelassene Dosen. Hier brauchen wir immer ganz viele frische Helfer, und werden auch fleißig von unseren befreundeten Rotary-Clubs unterstützt.

Kurzes GiD-FAQ (für Helfer)

  • Was ist das Rockharz?
    Das Rockharz Open Air ist ein Rock- und Metalfestival, welches auf dem Flugplatz Ballenstedt stattfindet. Es wird auch als kleines Wacken bezeichnet und von Gästen als sehr familiär und entspannt bezeichnet. Der Großteil der Gäste zeltet während der 5 Tage auf dem angegliederten Campground – hier sammeln wir auch den Pfand.
  • Ich kann nur eine begrenzte Zeit/nur am Wochenende, was soll ich tun?
    Melde dich bei uns! Selbst wenn du nur 2 Tage kannst, freuen wir uns auf dich. Gerade am Wochenende ist noch einmal viel zu tun, und wir können wirklich jede Hand gebrauchen!
  • Was bieten wir euch (den Helfern)?
    Gratis Eintritt aufs Festival inklusive der Möglichkeit sich auch mal ein Konzert anzusehen; gratis Campen in unserem eigenen, abgetrennten Bereich; kostenlose Nutzung der Duschen und Spültoiletten; gemeinsames Frühstück, sowie Mittag- und Abendessen, und jede Menge Spaß bei dieser einzigartigen Sozialaktion!
  • Was erwarten wir von euch? Was solltet ihr mitbringen?
    Eigene Anfahrt (gerne helfen wir euch dabei, euch zu koordinieren/Fahrgemeinschaften zu bilden. Vom Bahnhof kriegen wir euch auch abgeholt), Spaß/Gute Laune und Lust auf eine Woche Feiern und Dosen sammeln mit vielen motivierten Leuten.
  • Ich war noch nie auf einem Festival bzw. höre kein Metal. Ist es trotzdem eine Aktion für mich?
    Probiere es aus! Wir haben viele Helfer, die mit Rock bzw. Metal nichts anfangen können und mit uns ihre erste Festivalerfahrung gesammelt haben. Letztlich ist es eine große Party mit netten Leuten, die allesamt sehr aufgeschlossen sind, was das Spenden ihres Pfandes angeht. Und wenn man nach einem Tag feststellt, dass man mit den Besuchern so gar nicht warm wird? Nun, je nach Neigung kann man bei uns auch „hinter den Kulissen“ helfen.

Du möchtest weitere Eindrücke? Hier gibt es Videos und Berichte zu den Vorjahren.
Immer noch offene Fragen? Schreib uns einfach an:

Interesse geweckt? Mitmachen!

Wo? Flugplatz Ballenstedt
Wann? 4. bis 9. Juli 2017 (Gesamtzeitraum, siehe auch FAQ)
Zur Anmeldung: schick uns einfach eine kurze Mail an:
… und wir schicken dir das Anmeldeformular zu.
Wir sehen uns bei Glück in Dosen!